Schule und Corona

Die aktuellen Vorgaben des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz finden Sie unter
https://add.rlp.de/de/corona-schulen/


1. In der Zeit vom 04.01.2021-22.01.2021 findet ausschließlich FERNUNTERRICHT statt.
Die Kinder haben die Aufgaben und Materialien bereits vor den Weihnachtsferien erhalten. Bei Fragen wenden Sie sich an die Klassenlehrerin.

2. Bei Betreuungengpässen bieten wir vom 04.01.2021 bis zum 22.01.2021 eine Notbetreuung an. Für weitere Hinweise hierzu bitte weiterlesen...

 Hinweise zur Notbetreuung:

  • Melden Sie Ihr Kind nur dann an, wenn sie keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.
  • Melden Sie bis spätestens Freitag 12 Uhr, Ihren Bedarf schriftlich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) unter Angabe der Tage und Zeiten an, damit wir personell planen können.
  • Grundsätzlich kann Ihr Kind solange an der Schule betreut werden, wie es auch im Normalfall an der Schule (GTS bis 15.35 Uhr, Kurzeitbetreuung bis 14.15 Uhr, Freitagsbetreuung bis 16.30 Uhr) ist. Alle Kinder werden in der Schule betreut, der Jugendtreff wird auch für die Kinder Kurzzeitbetreuung nicht genutzt.
  • Alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 1 tragen während der Notbetreuung eine Mund-Nasen-Bedeckung. Bitte denken Sie daran, eine Ersatzmaske mitzugeben.
  • Geben Sie Ihrem Kind die entsprechenden Arbeitsmaterialien mit.
  • Es ist organisatorisch nicht möglich, ein warmes Mittagessen anzubieten. Geben Sie Ihrem Kind ausreichend zu Essen und Trinken mit.
  • Die Busse fahren laut Auskunft der Verkehrsgesellschaft nach dem regulären Plan.

Wir hoffen, dass die Maßnahmen zu einer Reduzierung der Infektionszahlen führen und wir möglichst bald wieder zum Präsenzunterricht zurückkehren können.

Birgit Dohrmann (Schulleitung)

 

Zusätzliche Informationen