Ich hör ihn, ich hör ihn ...

 

 

 

Am frühen Vormittag des 6.12. herrschte in unserer Grundschule eine erwartungsvolle und gespannte Stimmung.

Kommt er oder kommt er nicht ...

Dann plötzlich, kurz nach Unterrichtsbeginn hörten die Kinder das Klopfen des Bischofstabs auf unseren Fluren:
Er war da ! Der Heilige Nikolaus höchstpersönlich.

      Klasse 1a        

 

Würdevoll schritt Nikolaus von Klasse zu Klasse und wurde durch vielerlei Beiträge der Kinder überrascht. Sie hatten Gedichte und Lieder eingeübt, Flöten und Gitarren erklangen in vorweihnachtlicher Stimmung. Beim Eintritt in die Klasse herrschte gespannte Stille.

Aus seinem großen Jutesack erhielten die Kinder der ersten Klassen ein kleines Nikolaussäckchen, in dem sich so manche Leckerei befand.
Aber damit nicht genug. Nikolaus überreichte jeder Klasse einen kräftigen Obolus für die Klassenkasse. Kinder und Lehrerinnen entscheiden in der kommenden Zeit gemeinsam, zu welchem Zweck das Geld verwendet wird.

Eine dritte Klasse berichtete dem Nikolaus, dass sie mit dem Geld des letzten Jahres eine tolle Gemeinschaftsaktion mit der gesamten Klasse unternommen haben. Dies erfreut Nikolaus sehr :-)

Unterstützt wurde Nikolaus von Frau Brockhagen, Frau Spengler und Frau Koch vom Fördervereins Ratzefummel.
Unser besonderer Dank gilt dem gesamten Förderverein, ohne dessen Unterstützung Nikolaus nicht die Kinder erfreuen könnte. Vielen Dank!
Vielleicht kommt er ja nächstes Jahr wieder .....

 

Nikolaus beehrte auch Fr. Koch, Fr. Spengler und Fr. Brockhagen vom Förderverein Ratzefummel.

P.Schon-Ohnesorge

Zusätzliche Informationen